MIA Festival 2019

MIA Festival 2019

Altdorf hat neben einem attraktiven Stadtbild und den Wallenstein Festspielen viel mehr zu bieten. Nämlich das MIA Festival!

Der Veranstalter SoulBuddies brachte unter dem Motto „Blues & Funky Grooves, die musikalische Welt in die Region.
Das Festival zeichnet sich vor allem durch seine Authentizität aus. Man merkte förmlich den Mitarbeitern der SoulBuddies an, dass sie mit sehr viel Herzblut und Leidenschaft veranstalten. Die Konzerte haben Wohnzimmercharakter.

 

Selbstverständlich flüchten die Künstler beim MIAFestival auch nicht nach dem letzten Ton von der Bühne in den Backstage-Bereich,
um in den abfahrbereiten Van zu springen. Hier ist es üblich, dass sich die Künstler nach dem Auftritt Zeit für Autogramme und Selfies oder einen Smalltalk mit den Besuchern nehmen.

 

Dank der Sponsoren konnten die Eintritts-, wie auch die Getränkepreise günstig gestaltet werden.

Teilnehmende Künstler am MIA Festival 2019 waren Botticelli Baby, Sari Schorr, Ana Popovic, Ida Nielsen und Electro Deluxe.

Ida Nielsen war von 2010 – 2016 Mitglied bei Prince & The New Power Generation und wusste genau, wie man den Funk der alten Schule perfekt interpretiert. Der Funky Sound wurde noch mit Anleihen von Hip-Hop und NuSoul garniert.

Die Franzosen von Electro Deluxe spielten einen eleganten Mix aus Jazz und elektronischer Musik, raffiniert abgeschmeckt mit Funk-, Soul und Hip-Hop Elementen. Eine absolut mitreißende Live-Performance, die vor allem dem amerikanischen Frontman James Copley geschuldet war. Er ist ein absoluter Freak, der mit seiner überschäumenden Power das Publikum sofort in seinen Bann zog, mitriss und jederzeit fest im Griff hatte.

 

Der Sound von Ida Nielsen und Electro Deluxe ging in die Beine und ließ niemanden mehr stillstehen.

Absolute Partystimmung war angesagt.

 

Bericht Nürnberg Life