Toleranz erleben und erklären

Joachim Gauck, ehemaliger Bundespräsident, wird vor allem mit seinen Plädoyers für Toleranz und Freiheit verknüpft. Im völlig ausverkauften Literaturhaus Nürnberg hielt er eine Lesung seines Buches „Toleranz: einfach schwer“. Das Buch wurde mit seinen vielen Beispielen mitten aus dem Leben, vom Publikum als sehr gelungen und kurzweilig aufgefasst.
Nach der Lesung nahm Joachim Gauck sich Zeit für Autogrammwünsche und kurze Unterhaltungen mit den Interessierten. Seine Lebensgefährtin Daniela Schadt, welche lange Zeit in Nürnberg lebte, begleitete ihn.

Weitere Lesungen unter:
https://literaturhaus-nuernberg.de